Navigation

Verkehr

Im unmittelbaren Baustellenbereich sind temporäre Verkehrsbehinderungen unvermeidlich. Die Bauherrschaft wird alles daran setzen, diese Belastungen auf ein erträgliches Mass zu reduzieren.

Neugestaltung Breitenrainstrasse

Bauarbeiten von März bis August 2019

Der rund 100 Meter lange Abschnitt der Breitenrainstrasse zwischen Allmendund Elisabethenstrasse wird umgestaltet. Das Projekt steht im Zusammenhang mit dem Neubau Migros Breitenrain und mit dem Gesamtprojekt «Dr nöi Breitsch ». Mit diesem Flyer möchten wir Sie über die geplanten Arbeiten informieren.

Was wird gemacht?
Das Projekt sieht eine Verengung der Breitenrainstrasse und eine entsprechende Verbreiterung der Trottoirs vor. Zudem soll die bisher auf dem Migros-Parkplatz angesiedelte Glas- und Büchsensammelstelle neu platziert und – zwecks Minimierung der Lärmbelastung – durch eine unterirdische Sammelstelle an der Ecke zur Allmendstrasse ersetzt werden. Zum Breitenrainplatz hin wird die bestehende Baumreihe um zwei weitere Bäume ergänzt, auch auf der südlichen Strassenseite wird es vier Neupflanzungen geben. Zwischen den Bäumen ist ein Mergelbelag vorgesehen, zudem werden Sitzgelegenheiten geschaffen. Auf der Nordseite der Breitenrainstrasse stehen Veloabstellplätze und Autoparkplätze zur Verfügung.

Wie lange dauern die Arbeiten?
Die Arbeiten beginnen Anfang März 2019 und dauern rund fünf Monate, gearbeitet wird von Montag bis Freitag tagsüber. Um sowohl die Zufahrt zu den Gebäuden als auch zur Baustelle Neubau Migros Breitenrain sicherzustellen, erfolgt die Ausführung in drei Etappen (s. Rückseite).

Welche Auswirkungen haben die Bauarbeiten?
Die Bauarbeiten verursachen Lärm. Zudem ist mit lokalen Verkehrsbehinderungen zu rechnen, Passantinnen und Passanten müssen vorübergehend Umwege in Kauf nehmen. Falls Zufahrten oder Zugänge zu Liegenschaften vorübergehend eingeschränkt werden müssen, werden die Bewohnerinnen und Bewohner im Voraus informiert. Die Verkehrsregimes der drei Bauetappen finden Sie auf der Rückseite. Für den öffentlichen Verkehr gibt es keine Einschränkungen.

Da bestehende Werkleitungen umverlegt werden müssen, sind einige Liegenschaften von kurzzeitigen Strom-, Wasser- und Gasunterbrüchen betroffen. Energie Wasser Bern wird die betroffenen Bewohnerinnen und Bewohner direkt informieren. Die Unterbrüche werden so kurz wie möglich gehalten.

Neugestaltung Breitenrainstrasse (PDF)

Etappe 1: Anfang März bis Ende April 2019

Motorisierter Verkehr
Der Knoten Allmendstrasse ist für den motorisierten Verkehr gesperrt, die Durchfahrt ist nicht mehr möglich. Die Quartiererschliessung erfolgt via Stockerenweg oder Spitalackerstrasse.

Fuss- und Veloverkehr
Der Knoten Allmendstrasse ist gesperrt. Eine Umleitung via Stockerenweg und Moserstrasse wird signalisiert. Wann immer möglich, wird der Fussverkehr über den Knoten (Velo schieben) geführt.

Neubau Breitenrain Etappe 1

Etappe 2: Anfang Mai bis Ende Juni 2019

Motorisierter Verkehr
Die Breitenrainstrasse zwischen Allmendstrasse und Elisabethenstrasse ist gesperrt, die Durchfahrt ist nicht mehr möglich. Die Erschliessung der Liegenschaften im Bauabschnitt ist jederzeit gewährleistet.

Fuss- und Veloverkehr
Die Breitenrainstrasse zwischen Allmendstrasse und Elisabethenstrasse ist gesperrt. Eine Umleitung via Stockerenweg und Moserstrasse wird signalisiert.

Neubau Breitenrain Etappe 2

Etappe 3: Anfang Juli bis Anfang August 2019

Motorisierter Verkehr
Die Breitenrainstrasse zwischen Allmendstrasse und Elisabethenstrasse ist gesperrt, die Durchfahrt ist nicht mehr möglich. Die Ausfahrt aus der Elisabethenstrasse via Breitenrainplatz ist wieder möglich. Die Erschliessung der Liegenschaften im Bauabschnitt ist jederzeit gewährleistet.

Fuss- und Veloverkehr
Die Breitenrainstrasse zwischen Allmendstrasse und Elisabethenstrasse ist gesperrt. Eine Umleitung via Stockerenweg und Moserstrasse wird signalisiert.

Neubau Breitenrain Etappe 3

Baustellen-Zufahrten

Anlieferungen und Abtransporte mit Lastwagen erfolgen „just in time“, d.h. auf Abruf. Unternehmer müssen sich anmelden und freie Zeitfenster buchen. Damit werden wartende Lastwagenkolonnen im Quartier vermieden. Es werden direkte LKW-Transportwege gewählt, welche die Quartierstrassen möglichst wenig belasten. Die Koordination mit den Stadtprojekten macht es nötig, die Transportwege während den dreijährigen Bauarbeiten zu ändern:

Baustellen-Zufahrt: Anfang März - Ende April 2019

Etappe 1 Anfang März - Ende April 2019

Baustellen-Zufahrt: Anfang Mai - Ende Juni 2019

Etappe 2 Anfang Mai - Ende Juni 2019

Baustellen-Zufahrt: Anfang Juli - Sommer 2020

Etappe 3 Anfang Juli - Sommer 2010

Baustellen-Zufahrt: Okt. 18 - Okt. 19

Baustellen-Zufahrt-4_okt18_okt19.png